Politisch bewegte Tage erlebten die 10köpfige Schülergruppe und ihre beiden Spanischlehrer, Frau Dingil und Herr Stöckmann, bei ihrem diesjährigen Aufenthalt in Barcelona – nur wenige Tage vor dem Abhalten des von der katalanischen Landesregierung ausgerufenen Referendums zum Thema der Ausrufung einer unabhängigen Republik Katalonien, ein Projekt, das, wie wir heute wissen, mittlerweile gescheitert ist.

vie in bar 201709 7

Gewohnt entspannt und interessant war hingegen wie immer das Programm, das unser Kollege Pere Güell für uns vorbereitet hatte: neben einem Besuch des Stadtfestes zu Ehren der Schutzpatronin La Mercè waren dies ein Ausflug zur Colonia Güell mit Führung durch die ehemalige Siedlung der Textilarbeiter und -fabikanten und die von Antoni Gaudi entworfene Krypta der unvollendet gebliebenen Kirche sowie ein Besuch der Bunkeranlagen des El Carmel-Hügels, von denen aus republikanische Soldaten während des Spanischen Bürgerkrieges (1936 bis 1939) die die Stadt angreifenden Flugzeuge der faschistischen Allierten Francos zu bekämpfen versuchten.