• flurneubau.jpg
  • foyer.jpg
  • GartenRahser.jpg
  • Lindenstr_AFG.jpg
  • Lindenstr_Fassade.jpg
  • Lindenstr_Treppe.jpg
  • rahser.JPG
  • rahser2.jpg
  • RahserRück.jpg

Zahlreiche Besucher fanden am Donnerstagabend den Weg zum Rahser, wo der schuleigene Eine-Welt-Verein „Arbolitos de la Esperanza“ zur 2. Noche Latina eingeladen hatte. Von den heißen Rhythmen der AFG-Trommler von „Let’s Fetz“ und der 20-köpfigen Samba-Percussion-Band „Choco Branco“ aus Mönchengladbach ließen sie sich ebenso begeistern wie von dem in Mexiko traditionellen Zerschlagen bunter „Piñatas“, die uns Frau López und ihre AG-Schüler gebastelt hatten.

Für das leibliche Wohl sorgten die Schülerarbolitos mit diversen Salaten, zu denen man herzhaft Gegrilltes und kühle Getränke genießen konnte. Am Ende waren nicht nur wir Arbolitos, sondern auch unser Projektpartner aus Kempen/Quito, der mit einer Ausstellung und einer Power-Point-Vorführung aus dem Projekt sowie allerlei farbenfrohen kunsthandwerklichen Artikeln aus Ecuador gekommen war, mit dem Verlauf der Abends sehr zufrieden. Auch ein paar Regentropfen konnten die positive Stimmung nicht trüben, zumal dank einer erfolgreichen Klassenaktion der 7 D Spenden von über 300 € für das Jugendwohnheim in Quito zusammen kamen.

la1

la2

Allen, die durch ihre Mitwirkung und ihren Besuch zum Gelingen des Festes beigetragen haben, ein ganz herzliches Dankeschön!
STK für die Arbolitos

AFG aktuell

Brief der Ministerin zum Schulstart



Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum neuen Schuljahr wendet sich unsere Ministerin, Frau Dorothee Feller, in folgenden Schreiben an Euch und Sie:

BRIEF DER MINISTERIN AN DIE ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN

BRIEF DER MINISTERIN AN VOLLJÄHRIGE SCHÜLER*INNEN

Ab dem 10. August 2022 gilt demnach Folgendes:

  • Abstände sollten da eingehalten werden, wo dies sinnvoll möglich ist.
  • Regelmäßiges Händewaschen sowie
  • das freiwillige Tragen einer Maske wird empfohlen.
  • Das regelmäßige Lüften der Klassenräume wird beibehalten.
  • Schülerinnen und Schüler testen sich bitte im Verdachtsfall - d.h. bei Vorliegen der typischen COVID-19-Symptome- vor Antritt des Schulweges selbst und bleiben gegebenenfalls zuhause.

Testungen

Am ersten Unterrichtstag besteht die Möglichkeit, sich in der Schule selbst zu testen.

Sollte sich in der Schule aufgrund offenkundiger Symptome einer Atemwegsinfektion ein begründeter Verdacht auf eine mögliche Corona- Infektion ergeben, wird die zuständige Lehrkraft darum bitten, eine anlassbezogene Testung mit einem Antigenselbsttest vorzunehmen. Auf den Test kann in der Regel dann verzichtet werden, wenn den Lehrkräften eine Bestätigung vorgelegt wird, dass ein Test mit negativem Ergebnis am selben Tag vor dem Schulbesuch zuhause bereits durchgeführt wurde.

Jede Schülerin/jeder Schüler erhält Tests für zuhause.

Traurige Nachricht

Stefan Bertus, 1966-2022

Sehr geehrte Schulgemeinde der Anne-Frank-Gesamtschule,

leider muss ich die überaus traurige Nachricht übermitteln, dass unser sehr geschätzter Kollege Stefan Bertus nach langer Krankheit verstorben ist.

Weiterlesen ...

Neues Stundenraster ab 5. Februar 2018 (2. HJ.)

Bitte beachten Sie: Aufgrund des Umzuges des Standortes Lindenstraße nach Beberich verändert sich unser Stundenraster geringfügig! Das neue Stundenraster gilt für alle Standorte.

 

 Stunde

Zeit

 1  8:10 - 9:10 Uhr
 1. Hofpause  9:10 - 9:35 Uhr
 2  9:35 - 10:35 Uhr
 3  10:40 - 11:40 Uhr
 2. Hofpause  11:40 - 12:05 Uhr
 4  12:05 - 13:05 Uhr

5/6 bzw.

Mittagspause

13:05 - 13:35 Uhr / 13:35 -14:05 Uhr

13:05 - 14:05 Uhr

 7  14:05 - 15:00 Uhr
8 15:05 - 16:00 Uhr
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top