Medienscouts Logo WebIm Jahr 2017 wurden Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte unserer Schule erstmals in Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“, „Computerspiele“, „Handy“ und „Beratung“ ausgebildet.

MannekenMit Herrn Seelinger und Herrn Rütten als Beratungslehrern wollen wir euch am Standort Rahserstraße bei Problemen mit digitalen Medien informieren und zur Seite stehen.

Wir sind sieben Schüler aus dem 8. Jahrgang. Wir sind in den ersten Pausen in der Bibliothek und jederzeit per E-Mail erreichbar.

Kurzbericht vom Tag der offenen Tür 2017

Medienscouts aktuell

99 % nutzen WhatsApp illegal

  • "Thüringens Datenschutzbeauftragter Lutz Hasse hat am Mittwoch bei der Vorstellung seiner Tätigkeitsberichte für 2016 und 2017 vor der Nutzung [von WhatsApp] gewarnt. 99 Prozent der deutschen Nutzer würden sich "deliktisch verhalten", wenn sie den Dienst nutzen, sagte Hasse. Wer WhatsApp nutze, erlaube dem Dienst, alle Kontaktdaten seines Smartphones auszulesen. Diese Zustimmung dürfe jemand WhatsApp aber nur geben, wenn alle Menschen, die im Adressbuch des Nutzers stehen, dem zugestimmt hätten." (dpa, RP vom 02.03.2018)
    Auf Deutsch: die Nutzer verhalten sich gesetzeswidrig. Unklar ist auch die Rechtslage, wenn Eltern ihren Kindern unter 14 Jahren (erst ab da sind sie "beschränkt geschäftsfähig") gestatten, einen WhatsApp-Account einzurichten. Sie sind außerdem verpflichtet, die Aktionen ihrer Kinder im Netz zu kontrollieren.

Aktuelle Termine

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top