• flurneubau.jpg
  • foyer.jpg
  • GartenRahser.jpg
  • lindenstr1.JPG
  • lindenstr4.jpg
  • rahser.JPG
  • rahser2.jpg
  • RahserRück.jpg

Anne Frank

Am 12. Juni 1929 wurde Anne Frank als Kind jüdischer Eltern in Frankfurt am Main geboren. Zusammen mit ihrer Familie emigrierte sie nach der Machtübernahme Mehr >

Unser Motto

Die Anne-Frank-Gesamtschule Viersen ist eine Schule der Vielfalt, in der junge Menschen lernen, zusammen zu leben und miteinander zu arbeiten. Mehr >

Information für Grundschuleltern

Eltern wünschen, dass ihre Kinder auf unserer Schule einen möglichst hohen Schulabschluss erreichen.

Aller Anfang muss nicht schwer sein. Für viele Kinder ist der Wechsel von der Grundschule auf eine weiterführende Schule mit Neugier, aber auch Aufregung verbunden. Uns ist es wichtig....... Mehr >

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Abi

Uns ist  die Förderung unserer Schüler sehr wichtig. Mit dem Einsatz von je zwei besonders qualifizierten Beratungslehrern pro Jahrgangsstufe  und vielfältigen Angeboten .....Mehr >

Unser Engagement

Unser Partnerprojekt, ein Kinderhaus in Quito (Ecuador), das vom Verein Árbol de la Esperanza in Kempen sehr engagiert gefördert wird. Mehr >

Schule

Unterkategorien

Schule – und was kommt dann?

(Eine Information der Bundesagentur für Arbeit - Carola Kuß)

Vielleicht meinst du, dass diese Frage dich noch gar nicht betrifft. Erst mal den Abschluss machen und dann sehen, wie es weitergeht. Doch wenn du alle Chancen für deine Zukunft haben möchtest, solltest du dir schon jetzt Gedanken machen, was du nach der Schule machen willst. Denn bei vielen Berufsausbildungen ist eine frühzeitige Bewerbung wichtig.
Bevor andere deine Zukunft entscheiden, nimm sie lieber selbst in die Hand!

Was kann die Berufsberatung für mich tun?
Ich informiere dich… in der Schule, im Berufsinformationszentrum (BiZ) und in der Agentur für Arbeit über

  • Ausbildungsmöglichkeiten in der Region und
  • Bewerbungsverfahren und -termine.

Ich berate dich… nach vorheriger Terminvereinbarung in einem persönlichen Gespräch. Du kannst mit uns über deine beruflichen Wünsche, Ziele und Erwartungen, aber auch über deine Bedenken oder Probleme sprechen.
Ich helfe dir bei… der Suche nach einer Ausbildungsstelle und unterstütze dich bei deiner Bewerbung. Wir kennen das Ausbildungsangebot von Betrieben und Schulen und helfen dir bei der Verwirklichung deiner Berufswünsche.
Ich bin für dich… regelmäßig vor Ort an deiner Schule. Besuche mich in der Sprechstunde. Die Termine erfährst du über den Aushang am „Info-Brett“ und bei Frau Heinemann oder Herrn Deuschle.

Außerhalb der Schulstunden kannst du gerne in mein Büro (Agentur für Arbeit, Remigiusstr. 1, 41747) kommen.

Termine vereinbarst du dafür:

  • unter der Rufnummer 0800 4 5555 00 (kostenfrei)
  • online unter www.arbeitsagentur.de > Meine eServices > Berufsberatung
  • per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

What'sMeBot – unser Frage- und Antwortspiel zur Berufsfindung als Vorbereitung auf unser Gespräch. Ganz einfach auf WhatsApp! Das Ergebnis, welches mit einer Profilcard zur Verfügung gestellt wird, schafft dir einen leichten Einstieg in das Thema „Berufsorientierung“. Über die Webseite www.dasbringtmichweiter.de erhältst du eine Telefonnummer.
Diese Nummer einfach bei WhatsApp einspeichern und „Hallo“ in den Chat schreiben.

Übrigens: Unsere Hilfen sind kostenlos und der Inhalt unserer Gespräche ist natürlich vertraulich.


Tipps für Eltern: Studien- und Berufswahl begleiten

Ihr Kind steht vor einer großen Herausforderung: Den passenden Beruf oder das passende Studium zu finden. Dabei sind Sie als Eltern wichtige Partner. Wir informieren Sie, wie Sie Ihr Kind unterstützen können und welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt. Erfahren Sie auch, welche Ansprechpartner/-innen es bei Problemen in Ausbildung oder Studium gibt.
Sie können Ihrem Kind bei seiner Entscheidung beratend zur Seite stehen – denn Sie kennen es am besten. Sprechen Sie mit Ihrem Sohn bzw. Ihrer Tochter frühzeitig über seine Talente und Begabungen – am besten schon zwei Jahre vor dem Ausbildungs- oder Studienbeginn. Regen Sie dazu an, über mögliche Berufe und Studiengänge nachzudenken, die zu den Stärken passen.
Informieren Sie sich, indem Sie Elternabende der Berufsberatung, der Schulen oder Ausbildungsmessen besuchen. Auch während der Bewerbungsphase können Sie Ihrem Kind begleitend zur Seite stehen. Es kann von Ihren Erfahrungen bestimmt profitieren.
Bei Fragen hilft die Berufsberatung Ihrem Kind und Ihnen gerne auch persönlich weiter. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 0800 4 5555 00 (kostenfrei).

Deine/ Ihre Berufsberaterin


Carola Kuß

Im "Club der kleinen" Dichter werden herausragende und kreative Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler veröffentlicht und gewürdigt.

Mädchenfußball - Die AG

Fuball Maedchen 2015 3Unsere Mädchen-Fußball-AG besteht zurzeit aus fast 50 Spielerinnen der Jahrgänge 5-10, die am Donnerstag in der AG-Zeit von 13- 16 Uhr trainieren. Dabei werden die Spilerinnen  nach ihrem Leistungsstand und Alter differenziert gefördert und unterschiedlichen Trainingsgruppen zugeteilt. Die Leitung der AG liegt in der Verantwortung von  Cheftrainerin Gisa Masbaum, die seit über 15 Jahren diesen Bereich der Mädchenförderung betreut.

Unsere Schülerinnen sind weder Vereinsspielerinnen, noch haben sie im Vorfeld Berührungen mit dem Bereich Fußball gehabt. Sie kommen unerfahren aber hochmotiviert in die AG. Neben Spielfreude wird den Mädchen schnell der Umgang mit dem Ball beigebracht. Dabei besteht jede Trainingseinheit aus drei großen Übungsblöcken, die mit den Begriffen Ausdauer, Teamgeist und Technik umschrieben werden können.
Durch gezielte Übungseinheiten lernen die Mädchen schnell,  unterschiedliche Regeln, Spielabläufe und Spieltaktiken kennen und umzusetzen.

 

 


 

Medienscouts Logo WebSeit 2017 bilden wir an unserer Schule Medienscouts aus. Sie sollen

  • ihre eigene Medienkompetenz erweitern
  • Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben, ihren Mitschülern vermitteln und sie bei Fragen zu unterstützen
  • mit den anderen Scouts im Austausch bleiben und
  • ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule weitergeben.

Beratungslehrer im Hintergrund sind H. Seelinger und H. Rütten

Aktuelle Termine

Unsere Partner:

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top