Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe
Mehr >
RSS

aus der Rheinischen Post vom 14. Juni 1999
Viersener Anne-Frank-Gesamtschule entließ die ersten Abiturienten
Schlotts Einblicke ins Innenleben

Viersen. Die Entlassungsfeier des ersten Abiturjahrgangs der Anne-Frank-Gesamtschule hatte schon etwas Einmaliges an sich. Zwar unterschied sie sich in ihren Grundelementen nicht erheblich von anderen Abi-Feiern: Musikalische und tänzerische Darbietungen wechselten mit Reden von offizieller Seite ab und machten den Vormittag zu einem einschneidenden Erlebnis für die Abiturientinnen und Abiturienten.

Witzig und ironisch
Dass der erst neun Jahre alten Gesamtschule aber ein nicht alltägliches Flair anhaftet, merkten die geladenen Gäste spätestens beim Auftritt von Schulleiterin Christel Schlott und des Oberstufenleiters Rainer Erdorf. In witzig-ironischer Darstellung verabschiedeten sie die Abiturienten. Während Rainer Erdorf das Publikum mit einem nicht ernst gemeinten Ausflug in die griechische Mythologie entführte und sich auf seine Weise mit den Paragraphen der ,,Apogost´´ auseinandersetzte, bot Christel Schlott bühnenreife Einblicke in das Innenleben eines Oberstufenschülers. Man hätte meinen können, dass auf der Anne-Frank-Gesamtschule die Dinge nicht ganz so bierernst genommen werden. Was die schulischen Leistungen betrifft, so versicherte auch Jahrgangsstufensprecher Peter Neuefeind, muß sich die Anne-Frank-Gesamtschule nicht hinter den Gymnasiasten verstecken: ,, Wir sehen uns oft mit Verurteilen konfrontiert. Doch das ist Blödsinn. Wir müssen drüber stehen und zeigen, dass wir besser sind. Im Namen der gesamten Stufe lobte der Abiturient das Verhältnis zu den durchweg jungen Lehrern, deren Interessen sich sogar zum Teil mit denen der Schüler deckten. Als ,,Versuchskaninchen`` hätten sich  teilweise gefühlt, weil ,,alles an der Schule an uns ausprobiert wurde``.

Ein Meilenstein
Bürgermeisterin Marina Hammes verwies auf die schwierigen Aufbaujahre und räumt ein, dass die Stadt Viersen viel dazulernen mußte. Nun ist der erste Meilenstein der Gesamtschule gesetzt, und das Prinzip der Schule, dass nicht der einzelne wichtig, sondern nur die Gemeinschaft stark ist, fand bei der ersten Abifeier ihre Bestätigung.
NIM

 
 
Powered by Phoca Gallery

AFG aktuell

Betriebspraktikum Jahrgang 9

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9,

aufgrund der aktuellen herrschenden Pandemiesituation mit all ihren Auswirkungen auf unser Kreisgebiet (Schule auf Distanzbetrieb umgestellt, Arbeitsstellen zu, Covid19-Neuinfektionen in steigender Zahl) hat die Schulleitung der AFG heute kurzfristig beschlossen, das für euch anstehende Betriebspraktikum kurzerhand zu verschieben, und zwar auf die drei Wochen ab dem 7. Juni 2021.

Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

Wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben und den Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW entnehmen können, findet in diesem Monat in der Regel kein Unterricht in der Schule mehr statt.

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...

JG 8: Potenzialanalyse 2020

Die Potentialanalyse für den 8. Jahrgang wird in diesem Jahr online durchgeführt.

Ursprünglich geplant war Ende Januar, die Termine, wie das denn funktionieren soll, wer einem da helfen kann, all das erfahren Sie über die Klassenlehrer per Mail.

(M. Klinkhamels)

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top