Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe
Mehr >

Bild: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt 2014Seit 10 Jahren findet in der Jahrgangsstufe 11 der Tag gegen Rechts statt. Er ist im Schulprogramm verankert und ein Baustein der Demokratieerziehung an der Anne-Frank-Gesamtschule. Der Arbeitskreis gegen das Vergessen hat den Projekttag beständig evaluiert und weiterentwickelt.

Am 13.09.2021 war es wieder so weit. Als Warm-Up starteten die Schüler:innen mit Assoziationen zu einer großen, gerade sich überschlagenden Welle. „Umwohlsein“, „Problem“, „Lebensgefahr“ nannten sie als erste Eindrücke. Kein Wunder, dass bestimmte politische Kreise die Fluchtbewegungen im Zuge des Syrienkonflikts als „FlüchtlingsWELLE“ bezeichneten. Die Schülerinnen und Schüler stellten fest, dass durch die Verwendung dieser Formulierung Angst und Sorge vor den Geflüchteten gezielt geschürt werden sollten.

 

Cover Mitte-StudieWie solche Effekte auch unsere eigene Wahrnehmung politischer Sachverhalte beeinflussen, haben wir mit Hilfe der Fragen der „Mitte-Studie“ auf der Online-Plattform edkimo.de abgefragt und in Echtzeit ausgewertet. Die Studie, die seit 10 Jahren von der Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegeben wird, ermittelt rechtsextreme Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft. Unsere Ergebnisse, auch im Vergleich zur Auswertung der deutschlandweiten Studie, sorgten für viel Gesprächsbedarf und machten deutlich, dass es lohnend ist, sich mit populistischen Formulierungen kritisch auseinanderzusetzen.

Stammtischparolen wie „Die Ausländer nehmen uns die Arbeit weg. Jetzt kommen noch die Flüchtlinge!“ wurden einem Faktencheck unterzogen und als reine Propaganda enttarnt. Um solchen Aussagen die Stirn bieten zu können, haben sich die Schüler:innen auch in fiktive Gesprächssituationen begeben, um bei Gelegenheit für eine Auseinandersetzung gerüstet zu sein. Immer wurde deutlich, dass die Parolen absichtlich mit Verallgemeinerungen, unsachgemäßer Vermischung und Vereinfachung arbeiten, um die Menschen zu manipulieren.

Wir haben gelernt: Wer freundlich nach Fakten und Quellen fragt, bringt den Parolenverbreiter schnell an seine Grenzen und lässt ihn auch vor Zuhörer:innen dumm da stehen.

Nach Sichtung der Evaluationsergebnisse beschäftigt sich der Arbeitskreis gegen das Vergessen nun mit der Konzeption eines Fortsetzungstages im nächsten Halbjahr. Viele Schüler:innen gaben an, dass sie gerne noch vertiefter die Auseinandersetzung mit den Stammtischparolen „trainieren“ wollen. (MEI)

 

AFG aktuell

Beginn des Schuljahres 2021/2022

Auch im neuen Schuljahr werden die bisher geltenden Coronaregeln in unserer Schule fortgeführt.

Die wichtigsten Bestimmungen lauten:

  • Es gelten weiterhin die AHA-L-Regeln.
  • Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht.

Wer weder nachweislich vollständig geimpft noch genesen ist, ist verpflichtet sich zwei Mal pro Woche zu testen. Der entsprechende Nachweis ist mitzubringen und der Klassenleitung bzw. den Beratungslehrkräften vorzulegen. Ohne diesen Nachweis ist man also verpflichtet, sich zwei Mal pro Woche wie bisher in der Schule zu testen.

Der Mensabetrieb wird wieder ab Montag aufgenommen. Mensazeiten und –regelungen werden den Jahrgängen 5 bis 8 von den Klassenleitungen erläutert.

Auch weiterhin gelten die Vorgaben, Regeln und Handlungsempfehlungen bei Symptomen.

Alle am Schulleben beteiligten Personen bitten wir auch weiterhin die gewohnte Rücksicht und Sorgfalt gegenüber anderen und sich beizubehalten.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Weiterlesen ...

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

AnleitungOrganisation
  • Wir haben uns entschieden, die Testungen zu streuen und nicht alle zeitgleich durchzuführen.
    • Wir empfehlen Eltern jüngerer Kinder, das Erklärvideo des Herstellers gemeinsam mit dem Kind anzuschauen.
  • Die Testung ist zwei Mal wöchentlich verpflichtend und Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.
  • Die Testung wird in den Stufen 5-10 in Begleitung einer Lehrkraft, in der Regel der Klassenleitung, erfolgen. 
    In der Oberstufe erfolgt die Testung ebenfalls in Begleitung einer Lehrkraft.
  • Ergänzend möchten wir Ihnen noch die zahlreichen Testzentren unseres Kreises für  Corona-Schnelltests empfehlen.
Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?
Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

DistanzunterrichtDie wichtigsten Infos zum aktuellen Distanzunterricht finden Sie in unserem Elternbrief (01/2021).

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top