Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe: EVA und mehr
Mehr >
RSS

Bericht im Stadtspiegel vom 24.04.2002

Schüleraustausch bringt's total


Eine Woche lang Deutschland erleben und kennen lernen. Durch den Schüleraustausch wurde es für die 17jährige Laura Cros Baca aus Barcelona möglich.

Seit 1999 besteht zwischen der "Anne-Frank-Gesamtschule" und dem spanischen "Col-legi Maristes La Immaculada", das Laura besucht, eine Schulpartnerschaft. Diesmal konnten 12 Schüler und Schülerinnen eine Woche bei Viersener Gastfamilien wohnen, den Unterricht mit ihren jeweiligen Partnern besuchen und landeskundliche Ausflüge im rheinischen Umland unternehmen.
Laura hat seit vier Jahren Deutschunterricht und war zum ersten mal in Viersen. Mit ihrer Partnerin Christine Enzenbach (17) hat sie einiges unternommen. "Wir haben den Kölner Dom besichtigt, das Industriemuseum und das ´Centro´ in Oberhausen besucht, in Krefeld haben wir Bowling gespielt und sogar nach Holland sind wir gefahren", berichtet Laura nach längerer Überlegung, die richtigen Worte zu finden.
"Deutsch ist sehr schwer zu lernen", lässt sie uns gleich im Anschluss wissen. In Viersen gefällt ihr der Hohe Busch, wo sie Minigolf spielen war und die Fußgängerzone. "In Barcelona gibt es leider nicht so viel Wald und Grün." Trotzdem ist ihr persönlich Viersen zu klein und zu ruhig. "Gemütlich, ja, aber ich bin die Großstadt gewöhnt, für mich wäre das nichts. Köln oder Berlin sind da schon besser. Auch ist mir das Wetter zu kalt und es regnet sehr oft." Für Christine ist die Schulpartnerschaft auch eine tolle Sache. Letztes Jahr konnte sie eine Woche in Barcelona verbringen, und die spanische Sprache und Lebensweise näher kennen lernen. "Barcelona ist eine tolle Kulturstadt, besonders architektonisch ein Blickfang", erzählt sie immer noch ganz begeistert. "Für Gaudi-Fans wie mich, eine super Erfahrung. Nicht ohne Grund ist Barcelona Kulturstadt 2002 geworden." Jedoch hat sie mit der spanischen Lebensart ihre kleinen Probleme gehabt. "Das Leben dort ist ganz anders als hier, Hektik ist ganz normal. Was mir ganz besonders gefallen hat, ist die Aufgeschlossenheit und Kontaktfreudigkeit der Menschen. Irgendwie sind alle dort temperamentvoller", so Christine. Beide finden den Schüleraustausch sehr sinnvoll. "Das Leben und Sprechen in Deutschland hat mir sehr sehr viel gebracht. Wenn man sich in einem Land aufhält und auf einmal sprechen muss um zurecht zu kommen, erlernt man wesentlich besser die Sprache." Sie kommt bestimmt wieder nach Viersen, lässt sie uns wissen. "Aber erst einmal kommt Christine mich in Barcelona besuchen", schmunzelt sie. Beide Freundinnen sind sich einig: "Wir freuen uns schon jetzt ´tierisch´ darauf!"

Jiota Kallianteris

2002_besuch_barcelona_1
 
2002_besuch_barcelona_2
 
 
 
Powered by Phoca Gallery

Unsere Partner:

à propos…

Wenn man inkompetent ist, kann man nicht wissen, dass man inkompetent ist […]
Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist.

(David Dunning zum Thema "Warum sich Halbwissende für besonders klug halten"
siehe auch Dunning-Kruger-Effekt)

Archiv

AFG aktuell

Verantwortungsvoller Umgang mit Covid-19

Corona-Fall im Kollegium (09.11.2020): Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am 12.11. wurde unsere (schulische) Vorgehensweise bestätigt: Grundsätzlich können die Schüler*innen der Q2 laut Gesundheitsamt Viersen die Schule wieder besuchen, es sei denn, es wurden konkret andere Absprachen mit dem Gesundheitsamt getroffen.

Aufgrund unserer Erfahrungen der vergangenen Tage, möchten wir Sie über einige wichtige Fakten zu positiven Corona-Befunden informieren und Sie freundlich um Unterstützung bitten:

Weiterlesen ...

Schulstart nach den Herbstferien

In seiner Schulmail hat uns das Ministerium für Schule und Bildung in der vergangenen Woche darüber in Kenntnis gesetzt, was ab sofort in weiterführenden Schulen zu beachten ist:

Weiterlesen ...

Was tun bei Erkältungssymptomen? Handlungsempfehlungen

Schaubild ErkältungssymptomeWie wir alle wissen, müssen Schülerinnen und Schüler mit Erkältungssymptomen krank gemeldet werden und bei Symptomen einer Covid-19 Erkrankung muss eine diagnostische Abklärung und Information der Schule erfolgen.

Weiterlesen ...
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top