Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe
Mehr >

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Mit dem Übergang in die Jahrgangsstufe 9 wechseln Ihre Kinder in das Gebäude Lindenstraße, gleichzeitig finden einige Lehrerwechsel statt. Die Schülerinnen und Schüler werden sich aller Erfahrung nach schnell an die neue Umgebung und an die neuen Bezugspersonen gewöhnen.

Ganz wesentlich ist aber, dass die „heiße Endphase“ der Sekundarstufe I beginnt, zielgerichtetes Handeln nun dringend erforderlich ist. Es ist daher notwendig, auf einige wichtige Punkte für die kommenden zwei Jahre hinzuweisen!


1. Schullaufbahn

Das 9. Schuljahr bietet die letzte Möglichkeit der Weichenstellung für einen Sekundarabschluss oberhalb des Hauptschulabschlusses. Für den Abschluss FOR (Fachoberschulreife) werden mindestens 2 E-Kurse, für FOR mit Qualifikation zum Übergang in die Gymnasiale Oberstufe unserer Schule mindestens 3 E-Kurse benötigt. Es hat sich allerdings gezeigt, dass der mögliche eine G-Kurs im Bereich Deutsch/Mathematik/Englisch eine schlechte Ausgangslage für den Übergang in die Oberstufe oder in eine Höhere Berufsfachschule darstellt.

Sie sollten mit Ihrem Kind nun frühzeitig über den angestrebten Abschluss sprechen, Umstufungen von G- in E-Kurse sind nur noch im 9. Schuljahr möglich und erfordern in der Regel herausragende Leistungen in einem G-Kurs.

Das Ende der Klasse 9 bringt mit der Versetzung in die 10 den Hauptschulabschluss. Wird dieser Abschluss nicht erreicht, so muss die Klasse wiederholt werden. Eine Nichtversetzung wird z. B. ausgesprochen:

a) bei einer ungenügenden Leistung in Deutsch oder Mathematik
b) bei mangelhaften Leistungen in Deutsch und Mathematik
c) bei mangelhaften Leistungen in mehr als 2 Fächern.



Leistungen in E- und G-Kursen werden gleich gewichtet. Es gibt keine Ausgleichsmöglichkeiten.

Schüler/innen, die Ende der Klasse 9 bereits 10 Schulbesuchsjahre hinter sich haben, können die Schule verlassen, eine Ausbildung beginnen oder in das Berufskolleg wechseln.

 

Alle Schüler/innen bekommen zu jedem Zeugnis eine Abschlussprognose (bezogen auf Ende der 10. Klasse) nach dem jeweiligen Leistungsstand. Für Fragen zur Laufbahn stehen Ihnen die Klassenlehrer/innen, der Beratungslehrer Herr Winkler und der Abteilungsleiter Herr Küppers zur Verfügung.
Ihre Kinder nehmen Ende des 10. Schuljahres an schriftlichen Abschlussprüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch teil. Genauere Informationen erhalten Sie dann durch die Klassenlehrer/innen.



2. Berufsberatung

Mit dem Beginn des 9. Schuljahres beginnt eine intensive Berufsberatung. Frau Kuss vom Arbeitsamt Krefeld, Dienststelle Viersen, unterstützt unsere Schule mit einem vielfältigen Angebot: Klassenberatungen, häufige Einzelberatungen innerhalb der Schule, Besuche im BIZ (Berufsinformationszentrum in Krefeld), Elterntermine an den Elternsprechtagen. Frau Kuss ist außerdem jederzeit in ihrer Dienststelle für Sie erreichbar. Darüber hinaus führen Mitarbeiter von Krankenkassen an unserer Schule Bewerberseminare durch und Lehrer/innen des Dülkener Berufskollegs geben einen Überblick über die Möglichkeiten in ihrer Schulform.

Im Februar findet für die 9.Klassen ein 3-wöchiges Betriebspraktikum statt.

In Zusammenarbeit mit der GFB (Gesellschaft für Beschäftigungsförderung des Kreises Viersen) werden im 10. Schuljahr Seminare und Förderunterricht angeboten.

Weitere Hinweise zum Lehrstellenangebot und zu Informationsveranstaltungen werden jeweils aktuell am schwarzen Brett (Eingangsbereich+1. Etage) unserer Schule ausgehängt.

Für Schüler/innen, die in die Oberstufe gehen, werden im Jahrgang 10 Informationsveranstaltungen und Einzelberatungen, für die betroffenen Eltern Informationsabende durchgeführt.
Federführend für diesen Bereich ist unsere Oberstufenleiterin Frau Kraaz.

Weitergehende Informationen unter „Berufsorientierung“ und „Abschlüsse“.

AFG aktuell

Beginn des Schuljahres 2021/2022

Auch im neuen Schuljahr werden die bisher geltenden Coronaregeln in unserer Schule fortgeführt.

Die wichtigsten Bestimmungen lauten:

  • Es gelten weiterhin die AHA-L-Regeln.
  • Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht.

Wer weder nachweislich vollständig geimpft noch genesen ist, ist verpflichtet sich zwei Mal pro Woche zu testen. Der entsprechende Nachweis ist mitzubringen und der Klassenleitung bzw. den Beratungslehrkräften vorzulegen. Ohne diesen Nachweis ist man also verpflichtet, sich zwei Mal pro Woche wie bisher in der Schule zu testen.

Der Mensabetrieb wird wieder ab Montag aufgenommen. Mensazeiten und –regelungen werden den Jahrgängen 5 bis 8 von den Klassenleitungen erläutert.

Auch weiterhin gelten die Vorgaben, Regeln und Handlungsempfehlungen bei Symptomen.

Alle am Schulleben beteiligten Personen bitten wir auch weiterhin die gewohnte Rücksicht und Sorgfalt gegenüber anderen und sich beizubehalten.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Weiterlesen ...

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

AnleitungOrganisation
  • Wir haben uns entschieden, die Testungen zu streuen und nicht alle zeitgleich durchzuführen.
    • Wir empfehlen Eltern jüngerer Kinder, das Erklärvideo des Herstellers gemeinsam mit dem Kind anzuschauen.
  • Die Testung ist zwei Mal wöchentlich verpflichtend und Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.
  • Die Testung wird in den Stufen 5-10 in Begleitung einer Lehrkraft, in der Regel der Klassenleitung, erfolgen. 
    In der Oberstufe erfolgt die Testung ebenfalls in Begleitung einer Lehrkraft.
  • Ergänzend möchten wir Ihnen noch die zahlreichen Testzentren unseres Kreises für  Corona-Schnelltests empfehlen.
Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?
Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

DistanzunterrichtDie wichtigsten Infos zum aktuellen Distanzunterricht finden Sie in unserem Elternbrief (01/2021).

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top